Ausfahrt Würmtal & Göttelfingen

Zwei Ausfahrten im Spätsommer

12.09.2020 Würmtal & 15.09.2020 Göttelfingen


Am letzten Samstag in den Ferien machten wir traditionell eine Ganztagstour, diesmal ins Würmtal.
Übers Gäu fuhren wir bis Ehningen und stiegen beim Sägewerk Keck in das Würmtal ein.

Das Tal ist landschaftlich wunderschön und über Aidlingen, Döffingen, Schafhausen, Weil der Stadt und Merklingen erreichten wir Hausen. Im Gasthaus Würmbrücke hatten wir zum Mittagessen reserviert und wurden dort bestens versorgt. Anschließend ging es bergauf über Lehningen nach Neuhausen.
Eine lange Abfahrt im Monbachtal brachte uns dann an die Nagold. Auf dem Nagoldtalradweg über Bad Liebenzell, Hirsau, Calw und Wildberg kamen wir nach 88 km wieder heim und bei Egon und Doris hatten wir, zusammen mit der MTB-Gruppe, die auch ganztags bei Aichelberg unterwegs waren, einen gemütlichen Abschluss.

Dienstagsausfahrt ins Gäu

Durch eine frühere Startuhrzeit war es möglich, bei herrlichem Spätsommerwetter nochmals eine größere, 44 km lange Runde im Gäu zu drehen. Durch die Nagolder Siedlungen Kernen, Eisberg und Galgenberg kamen wir zur früheren Waldlust ( heute Möbel-Schwab ). Dann wechselten wir die Straßenseite ins Mittlere Bergle und fuhren bis zum Steinbruch Mötzingen.
Vorbei am ehemaligen Kalkwerk Rauser ging es aufwärts ins Industriegebiet Wolfsberg. Anschließend besuchten wir der Reihe nach Vollmaringen, Göttelfingen, Baisingen, Bondorf, Hailfingen, Öschelbronn und Unterjettingen. Ein herrlicher Sonnenuntergang begleitete uns nach Hause.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com